dragonfly | theory of theories

TANZTHEATER

dragonfly | theory of theories

Urauff├╝hrung im Staatstheater Kassel: 4. Juli 2021, 19:30 Uhr

Regie: Johannes Wieland
Aufprall // !Sch├Ądelintrusion! // Reaktionszeit, 200 Bilder pro Sekunde // !Molekulare Implosion! // Reaktionszeit, 30 Millisekunden // Kollision.
Wei├če, feurige Blitzschl├Ąge vernichten das Leben und ein schwarzes, partikelverstaubtes Nichts entsteht. Atomspaltende Stille. Wir waren nicht da, zumindest in der Theorie. 65 Millionen Jahre sp├Ąter sind wir, Homosapiens, getrieben von einer uners├Ąttlichen Neugier, um unsere Welt zu definieren und weiter ├╝ber diese Definitionen hinaus zu forschen. Unsere Welt beginnt sich zu ver├Ąndern, wie wir es noch nie zuvor erlebt haben. Werden wir den Wettlauf gegen die Zeit gewinnen und in der Lage sein, diesen Planeten zu verlassen? Werden wir die ultimative Theorie der Theorien entdecken, bevor die Homo sapiens im Eis sterben und dunkle Materie uns umh├╝llen wird? Reaktionszeit, null. Eine Theorie ist keine Theorie, was ist deine?
Das Gef├╝hl der Neugier, als eines der ureigenen und unschuldigsten menschlichen Empfindungen, ohne das stetige Weiterentwicklung, Forschung und Entdeckungen undenkbar w├Ąren. Die T├Ąnzer*innen sp├╝ren diesem Bed├╝rfnis nach und begeben sich auf die Suche nach Ursprung und Ausl├Âsern, M├Âglichkeiten und potentielle Gefahren.
JAHR

2021

KUNDE

Staatstheater Kassel

REGIE

Johannes Wieland

TYP

Tanz / Kurzfilm